Erfolge bei den Regionalmeisterschaften in Peine

Das erfolgreiche Team des Helmstedter-SV

Mit gleich 5 Meistertiteln kehrten die Wettkämpfer des Helmstedter Sportvereins von den Ju-Jutsu Regionaleinzelmeisterschaften aus Peine zurück. Den Anfang machte Tjark Rose in der U10 Altersklasse bis 30 Kg. Von Anfang an stellte er durch beherztes Auftreten die Weichen auf Sieg. Nach vier klaren Siegen, drei davon mit 14:0 durch technische Überlegenheit stand er ganz oben auf dem Treppchen und holte sich verdient die Goldmedaille und den Meistertitel ab. Ebenso souverän behielt Henry Lai die Oberhand in der U15 bis 41Kg. In seinem ersten Turnier in der U15 Klasse überzeugte er auf ganzer Linie und setzte sich gegen die Konkurrenz aus Süpplingen und Braunschweig durch und holte den 2. Meistertitel für das Goshin-Dojo des HSV. Auch seine Schwester Xiaotong Lai in der U15 bis 40Kg eiferte ihm nach und holte sich locker den Meistertitel Nr. 3 an diesem Tag. Amélie Conring machte den Meistertitel Nr. 4 perfekt. Selbst eine U18 Kämpferin aus Nienburg, die in die U15 bis 57 Kg heruntergestuft wurde, wurde von Amélie nach tollem Kampf mit 14:0 und technischer Überlegenheit von der Matte gefegt. Leider musste Amélie gegen ihre Vereinskameradin Kea Schrenke antreten. Auch in diesem Duell musste es einen Gewinner geben, Amélie gewann knapp mit 8:7. Auch den letzten Kampf gegen eine Konkurrentin aus Wolfsburg-Vorsfelde gewann Amélie und sicherte sich so Gold und Platz 1. Kea Schrenke eiferte Amélie nach, gewann alle anderen Kämpfe deutlich und holte sich die Vizemeisterschaft, also in der Klasse sogar den Doppelsieg. Fantastisch. Meistertitel Nr. 5 holte eindrucksvoll Jannis Kninider in der U18 bis 66Kg. Da hier sehr viel Wettkämpfer angetreten waren, wurde in zwei Gruppen gekämpft. Hier traf Jannis auf einen alten Bekannten, gegen den er bisher nie gewinnen konnte. Doch nun war es soweit, er konnte den Kampf mit 12:5 für sich entscheiden. Gegen einen Neuling aus Peine setzte sich Jannis locker mit 14:0 durch. Nun stand er im Finale gegen einen Wettkämpfer vom TUS Apelern. Die Chance auf den Titel lies sich Jannis auch von diesem Konkurrenten nicht nehmen und siegte mit einer tollen Doppelhandsichel 8:7 und holte sich so Gold! Aber auch die anderen Wettkämpfer des HSV zeigten tolle Leistungen. Neele Röber U12 bis 34 Kg bei ihren ersten Meisterschaften dabei, fegte ihre erste Gegnerin mit unglaublichen 28:0 Punkten von der Matte. Den Finalkampf verlor sie dann aber denkbar knapp mit 2 Punkten und holte sich so den Vizetitel. Philine Iser, U12 bis 40 Kg hatte keine Gegner und musste in der U15 antreten. Hier waren trotz tollem Auftreten die Gegnerinnen eine Nummer zu groß. Trotzdem nahm sie die Bronzemedaille mit nach Hause! Leon Schrader, U15 bis 60 Kg, setzte nun endlich mal das um, was im Training immer und immer wieder geübt wurde und besiegte seinen ersten Gegner aus Vorsfelde deutlich mit 14:0. Im finalen Kampf traf er auf einen bekannten Wettkämpfer aus Goslar. Hier zog er leider wieder mal den Kürzeren, freute sich aber dennoch über den 2. Platz und die Silbermedaille. Niklas Bartninkat kämpfte nun in seinem ersten Jahr in der U15 und setzte gleich ein Ausrufungszeichen. Gegen den späteren Sieger verlor zwar, holte sich aber durch einen tollen Sieg die Silbermedaille und Platz 2 ab! Auch unsere U18 Mädels in der über 70 Kg Klasse Annika Jostschulte und Hanna Drexler kämpften trotz Trainingsrückstand aufopferungsvoll und holten einen 3. und 4. Platz! Leider hatte Robert Markmann in seiner U18 bis 50 Kg keinen Gegner. Er bestritt nur einen Freundschaftskampf. Zwei Wettkämpfer des HSV, Mathilda Stadach U18 bis 63 Kg und Till Lampe U12 bis 45 Kg konnten krankheitsbedingt leider nicht teilnehmen. Durch die guten Leistungen errang der HSV in der Vereinswertung den 2. Platz! Dadurch sind auch alle Wettkämpfer für die Landeseinzelmeisterschaften am 5. März in Stadtoldendorf qualifiziert. Die Wettkampftrainer Dirk Thielemann, Roman Rose und Andreas Oeft sind mit den Leistungen ihrer Schützlinge sehr zufrieden und freuen sich mit ihnen auf die Landesmeisterschaften!

zur Bildergalerie

Training

Kinder (6 - 12)

Dienstag und Donnerstag
17.15 Uhr - 18.45 Uhr

Jugendliche und Erwachsene (ab 13)

Dienstag und Donnerstag
19.00 Uhr - 20.30 Uhr

 
 
Goshin-Dojo Ju-Jutsu in Helmstedt
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.