GELUNGENES JU-JUTSU SOMMERFEST

Am gestrigen Samstag fand unser diesjähriges Ju-Jutsu-Sommerfest auf dem Gelände des Helmstedter Sportverein an der Hütte am Beachsoccerplatz statt. Um es gleich vorweg zu nehmen....es war einfach genial und wer nicht da war hat echt was verpasst!

Wir Trainer und einige fleißige Helfer begannen bereits um 12.30 Uhr mit dem Aufbau der Tische und Bänke, planten die Sitzbereiche ab, bauten einen Pavillon und die Grillgelegenheiten auf.

Gegen 14.15 Uhr begrüßte Horst alle anwesenden zu unserem Sommerfest, mit einem lachenden und einem weinenden Auge, denn es war Horstis letztes Sommerfest als aktiver Ju-Jutsuka und Abteilungsleiter unseres Dojos. Er wird zum 1. August beruflich bedingt nach Hannover ziehen und unsere Dojo daher verlassen.

Was aber echt prima war, das Horst bei „Thor" gutes Wetter bestellt hatte........dies hielt dann auch bis kurz vor Schluss!!!!!

Nachdem alle Tränen getrocknet waren, ging es auch schon los!

Sensei Dirk hatte einen Spielplan ausgearbeitet, bei dem 6 gemischte Mannschaften mit je 6 Mitspielern gegeneinander Fußball auf dem Kleinfeld und Ju-Jutsu-Parteiball auf dem Beachsoccerfeld spielten. Beim Parteiball musste versucht werden, einen Ball in ein gegnerische kleines Tor zu befördern, wie egal......nur derjenige, der den Ball hatte durfte mit dem Ball nicht laufen. So musste der Ball möglichst schnell zu Mitspieler weitergegeben werden. Denn der Name Ju-Jutsu-Parteiball sagte es ja bereits, man wurde von den Gegenspielern „gnadenlos" in den Sand runtergezogen, festgehalten und am weiterlaufen gehindert. Alle hatten einen Mordsspaß. Auch die Kleinen rangelten und rauften mit und hatten auch vor den Erwachsenen keine Angst. Auch beim Fußball ging es heiß her und es gab so manch knappe Ergebnisse. Aber die waren nachher echt Nebensache...es zählte nur der Spaß.

Gegen Ende gab es noch einige Staffelspiele. So mussten die Mannschaften mit Hilfe zweier Matten übersetzen, Eierlaufen mit verbundenen Augen und zum Schluss wurde noch mal kräftig am Tau gezogen. Nach den teilweise echt anstrengenden Spielen gings zum gemütlichen Teil über. Es wurden Würstchen gegrillt und die leckeren Salate und Kuchen verspeist. Und es gab AUSNAHMSWEISE auch für uns Sportler mal eine Gerstenkaltschale. Auch hatte man dann Gelegenheit mit den Anwesenden ein kleines Schwätzchen zu halten. Gegen 20 Uhr beendeten wir auch auf Grund des einsetzenden Regens das Sommerfest. Viele fleißige Hände halfen auch beim Abbauen mit.

Vielen Dank jetzt noch mal an alle Teilnehmenden, an alle Kuchen- und Salatspendern,

an die Grillmeister, an die Fotografen und an die vielen fleißigen Helfer. Ohne Euch wäre ein solches Fest nicht möglich! Vielen vielen Dank!!!!!!

Viele Grüße

Im Namen des Trainerteam vom goshin-dojo

Andreas

Training

Kinder (6 - 12)

Dienstag und Donnerstag
17.15 Uhr - 18.45 Uhr

Jugendliche und Erwachsene (ab 13)

Dienstag und Donnerstag
19.00 Uhr - 20.30 Uhr

 
 
Goshin-Dojo Ju-Jutsu in Helmstedt
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.