Frühjahrsprüfung 22.02.2014

Hallo zusammen,
am gestrigen Sa. den 22.02.2014 fand unsere diesjährige Frühjahrsprüfung statt.
18 Prüflinge stellten sich zur Prüfung zum nächsthöheren Gurt. Leider gab es diesmal mehr Schatten als Licht, so dass ein Teilnehmer die Ansprüche der Prüfung und der Prüfer nicht erfüllen konnte und leider durchfiel. Aber auch einige andere Sportler standen neben sich und bestanden ihre Prüfungen nur knapp!

Frühjahrsprüfung 2014
</>Geprüft wurde wieder in 2 Gruppen, um zeitlich im Rahmen zu bleiben.
Von Horst wurden geprüft:
Bettina, Gesa, Florian M., Florian E.; Fadi, 2 Sportler vom TSG K´lutter, und William

Von Andreas wurden geprüft:
Philine, Sophie, Kim, Rafael, Jonas, Jasmin, Jacob, Robert, Philip und Jannis
Zu Horst´s Gruppe kann ich nicht viel sagen....nur das hier im Bereich der Bodentechniken, Bewegungslehre und auch in der Fallschule viele Fehler gemacht wurden und so bessere Ergebnisse der Prüfungen verhinderten.
Bei mir in der Gruppe begannen die „Kleine“ mit ihren Prüfungen zum 6.1 Kyu.
Auch hier zeigte sich schnell, dass eine Prüfung etwas ganz anderes ist, als die Techniken im Training zu zeigen. Es wurden viele Fehler im Boden und in der Bewegungslehre gemacht. Die beste Leistung zum 6.1 Kyu zeigte Jasmin. Auch in der Bewegungslehre zeigte sie gute Leistungen, die Techniken stellten für sie keine große Hürde da. Trotzdem gibt es hier und da noch Verbesserungspotenzial. Robert und Jonas legten ihre Prüfung zum 5.1 und 5.2 Kyu ab. Jonas, noch sichtlich geschafft von der Klassenfahrt, wurde erst nach der teilweise nicht sonderlich guten Bewegungslehre richtig wach und zeigte im Bereich der Freien SV seine Stärken.
Frühjahrsprüfung 2014
Auch Robert lies viele viele Punkte am Anfang liegen, holte dann aber im Verlauf der Prüfung mächtig auf. Auch er hatte seine stärkste Phase bei der Freien SV. Zur Prüfung zum Orange-Grüngurt stellten sich Jannis und Philip. Leider war auch hier die Bewegungslehre mit Fehlern behaftet, so dass beide Sportler richtig Gas geben mussten, um ihre Prüfungen zu bestehen. Und das taten sie dann! Mit starkem Auftritt bei den Technikkombinationen und auch bei der Stockabwehr zeigten beide ihr Können. Bei Jannis sah man, das er sich viel mit dem Thema Stocktechniken auseinandergesetzt hat. Fast fehlerfrei bewältigte er alle Angriffe mit dem Stock. Die Freie SV wurde dann von Beiden genutzt, um noch mal richtig Punkte zu holen!
Leider, wie oben schon erwähnt, schaffte ein Teilnehmer die Prüfungsanforderungen nicht. Hier wurden doch zu viele Fehler in allen Bereichen gemacht, so dass „Augen zudrücken“ und noch der eine oder andere „Zusatzpunkt“ nicht geholfen hat. Er verfehlte das Prüfungsziel klar! Leider!
In den nächsten Trainingseinheiten werden wir die Fehler, die in der Prüfung gemacht wurden, ansprechen und versuchen zu korrigieren!

Gruß
Andreas

Training

Kinder (6 - 12)

Dienstag und Donnerstag
17.15 Uhr - 18.45 Uhr

Jugendliche und Erwachsene (ab 13)

Dienstag und Donnerstag
19.00 Uhr - 20.30 Uhr

 
 
Goshin-Dojo Ju-Jutsu in Helmstedt
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.